Quad Führerschein: Welche Führerscheinklasse ist nötig?

Quad FührerscheinMit dem Quad durch die Landschaft zu düsen ist für viele ein großer Spaß. Die Mischung aus Motorrad und PKW eignet sich nicht nur für das Gelände, sondern ist auch so ein beliebtes Fortbewegungsmittel. Aber welche Führerscheinklasse braucht man überhaupt, wenn man den Quad Führerschein machen möchte?

Zwei Wege zum Quad Führerschein

Die gute Nachricht für alle Jugendliche ist, dass man Quad bereits ab 16 fahren darf mit der neu-eingeführten Führerscheinklasse AM. Für diesen Quad Führerschein ist sowohl eine theoretische als auch eine praktische Fahrprüfung abzulegen – ähnlich den anderen Führerscheinklassen. Das Quad gilt in diesem Fall als vierrädriges Leichtkraftfahrzeug. Allerdings gibt es Beschränkungen: Wer diesen Quad Führerschein erwirbt, hat die Berechtigung ein Quad mit einer Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km / h und einem Hubraum von maximal 50 cm³ zu fahren. Wem dies nicht ausreicht, der muss bis zum 18. Lebensjahr warten.

Denn mit dem Erwerb des PKW Führerscheins darf jeder auch Quad fahren. Zu beachten ist, dass in Deutschland das Quad nur auf öffentlichen Straßen gefahren werden darf – Waldwege sind tabu. Außerdem besteht Helmpflicht und auch ein Warndreieck, Verbandskasten und eine Warnweste sind mitzuführen, sofern das Quad als PKW zugelassen wurde. Zum Erwerb des Quad Führerscheins im Rahmen des PKW Führerscheins muss der Fahrschüler die vorgegebenen Theorie- und Praxisstunden absolvieren sowie die theoretische und praktische PKW Fahrprüfung bestehen.

Erfolgreich zum Quad Führerschein mit Fahrschulgenie

Als Vorbereitung auf die theoretische Prüfung zum Erwerb des PKW und damit des Quad Führerscheins muss das Theoriewissen gelernt werden – am besten und effektivsten geht das mit einem Online-Lerncenter wie Fahrschulgenie. Hier finden Fahrschüler alles, was sie benötigen: die offiziellen Prüfungsfragen von TÜV und DEKRA, Lernstatistiken und die Möglichkeit die theoretische Prüfung zu simulieren. Gelernt werden kann zu Hause am Computer oder auch unterwegs per Smartphone. Fahrschulgenie bietet auch zusätzlich eine kostenfreie App für iPhone und Android-Geräte, die das Lernen noch unkomplizierter macht. Mit dem Genie-Duell kann das Wissen mit Spaß noch weiter vertief werden: Fahrschüler haben die Möglichkeit gegeneinander anzutreten und ihr Wissen anhand der offiziellen Fragen zu testen. Für richtig beantwortete Fragen gibt es Punkte, der Spieler mit der höheren Punktzahl gewinnt. So wird die Motivation zum Theorie-Lernen nochmals gesteigert. Fahrschulgenie ist der geniale Weg zum Quad Führerschein – probiere es aus!